Skip links

Gedenkstättenfahrt Sachsenhausen

Auf Einladung der Amicale Sachsenhausen reisten 14 Lernende vom 29. April bis 2. Mai 2022 zu einer Gedenkstättenfahrt in den Raum Berlin. In Begleitung von Tania Biel, Xavier Woltz und Axel Trost besuchten sie u.a. die Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas, das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors und die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen.

Bei der internationalen Zeremonie am 1. Mai zur Erinnerung an die Befreiung des Lagers lasen sie Zeugnisse von Häftlingen vor und präsentierten selbst geschriebene Texte.

Die Gruppe wird weiter an dem Thema arbeiten und ihre Ergebnisse und Überlegungen bei der Eröffnung der Ausstellung Jetzt wissen wir erst, wie schön die Heimat war” – Der Überlebenskampf jüdischer Deportierter aus Luxemburg und der Region Trier im Ghetto Litzmannstadt am 10. Mai 2022 um 16 Uhr in der ENAD präsentieren.